Start England-Saison 17 / 18

eingetragen in: Latest News | 0

Die Blätter färben sich gelb und rot und sea-man-ship startet wie jedes Jahr die England-Trainings-Saison!

Heute ist Anreisetag, ich treffe die Crew am Airport London Heathrow und von dort werden wir abgeholt. 1,5 Stunden später werden wir direkt beim Schiff in Port Hamble abgesetzt – bequemer geht’s nicht. Besondere Freude: Es ist wieder mal ein Engländer dabei, er wird dieses Training für seinen RYA Dayskipper nutzen. Heute abend werden wir das Schiff beziehen, uns mit den nautischen Unterlagen bekannt machen, einen Ersteinkauf machen (die Supermärkte haben bis 2200 Uhr geöffnet) und im King & Queen ein Ale nehmen – Janet ist leider nicht da, sie feiert auf den Kanaren die Hochzeit von Laura und Collin. Ich wär auch gerne dabeigewesen (nach dem Motto „wir bringen die Band wieder zusammen“), aber es geht zeitlich nicht.

Übermorgen hab‘ ich Schulüberprüfung, in meinem Gepäck staperln sich die Unterlagen, die ich bereit haben muß – jährlich wird jede RYA Schule geprüft: Paperwork, Zustand des Schiffes in Bezug auf Wartung, Ausrüstung und Sauberkeit. Mit der RYA wird das immer so vereinbart, daß ich nicht extra anreisen muß, es kann im Zuge eines Trainings gemacht werden.

Der Oktober wird 3 sea-man-ship Trainer im Solent sehen – ich mach‘ den Anfang diese Woche, werde am Ende der Woche meinen Partner Hans Kastenhofer treffen, der mit der „Godspeed“ eine FB2 Prüfungsvorbereitungswoche und die Prüfung fährt. Das ist keine sea-man-ship Veranstaltung, sondern ein Event von Godspeed, wir springen nur ein. Einspringen wird gleich danach auch der sea-man-ship Trainer Christoph Hörhan, er wird die Godspeed von Hans übernehmen und von Hamble nach Brest segeln. Again – kein Event von uns, wir stellen nur den Trainer für Godspeed. Wir vertrauen einander, eine Seltenheit in dieser Branche …

Im Dezember wird es sowohl Training wie auch Prüfungsmöglichkeit geben bei uns im Solent, ein Schiff ist bereits ausgebucht, auf dem zweiten Schiff sind noch zwei Plätze frei. Interesse? Dann los! Ein Gezeiten-Skipper-Training in diesem Revier erweitert deinen seglerischen Horizont wesentlich und füllt Deine persönliche Toolbox weiter auf! Details siehst Du hier unter Gezeiten-Skipper-Training.

So, ich packe, um 1200 geht’s los.

Wind to thy wings,

Heinz

Bitte hinterlasse eine Antwort

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.